Leistungen

KLÄRANLAGE


Die Kläranlage in Trofaiach ist für eine Reinigung der Abwässer aus den Gemeinden Vordernberg und Trofaiach mit einer Maximalbelastung von 21000 Einwohnergleichwerten ausgelegt. Bei einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer des Abwassers von 2,5 Tagen wird das verunreinigte Wasser durch die verschiedenen Klärstufen und durch die biologische Klärzone gereinigt und in diesem Zustand dem natürlichen Wasserkreislauf wieder zugeführt. Eine der wichtigsten Aufgaben sind die laufenden Überprüfungen und Kontrollen des Klärvorganges im hauseigenen Labor.
Kenndaten:
• Spitzenzufluß 135 Liter pro Sekunde
• Reinigungsleistung ca. 2000 m³ Abwasser pro Tag


KANALNETZ


105 Kilometer Kanalnetz im Untergrund der Stadt Trofaiach sorgen für eine flächendeckende Abwasserentsorgung. Trofaiach erreicht mit diesem Kanalnetz einen Anschlussgrad von 99,9 %. Eine der wichtigsten Aufgaben ist die jährliche Reinigung des Hauptkanales , sowie die Behebung von Kanalverstopfungen.
Kenndaten:
• 50 km öffentliche Kanäle
• 55 km Hausanschlußkanäle
• 7 Stk. Pumpstationen

WAS DARF NICHT IN DEN KANAL?

Die Umwelt schützen
Was wir unerlaubt in den Kanal werfen, kommt auf uns zurück, als unnötige Kosten für uns alle. Helfen Sie daher den Gemeinden die Umwelt zu schützen und teure Kosten bei der Abwasserreinigung zu sparen.

Hygieneartikel
Binden, Tampons, Slipeinlagen, Präservative, Wattestäbchen, Strumpfhosen, Babywindeln, etc. gehören in den Restmüll.

Küchenabfälle
Speisereste, Gemüse- und Obstabfälle, etc. bitte zum Biomüll geben.
Fett und Speiseöle gehören zur Problemstoffsammlung.

Chemikalien
Fotochemikalien, Lacke, Lösungsmittel, Spritzmittel, etc. bitte unbedingt zur Problemstoffsammlung bringen.

Sonstige Abfälle
Zigarettenstummel, Katzenstreu, Vogelsand, etc. gehören in den Restmüll. Mineralöl bitte zur Tankstelle, Arzneimittel in die Apotheke bringen.

Mehr Informationen finden Sie unter diesem Link:

 logo